Rezepte

Rezept: Sultanschnitte oder Cremeschnitte

Ich habe mal ein suuuuper leckeres Kuchen-Rezept für dich. Meine Mutti hat nämlich jetz kurz vor Weihnachten einen Kuchen gebacken und du meine Güte war der lecker ! Leider habe ich vergessen, ein Bild zu machen 😦 Aber ich kann das ja einfach demnächst nochmal posten, weil ich den auch unbedingt sehr bald nachbacken möchte. Lange Rede, kurzer Sinn, hier ist das Rezept, viel Spaß beim Nachbacken! 😉

 

Teig:

  • 300g Mehl
  • 125 g Fett (Butter od. Margarine)
  • 1 Ei
  • 125 g Zucker
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • etwas Zitronenschale

Füllung:

  • 1/2 Liter Milch
  • 2 x Puddingpulver (Vanille)
  • 2-3 EL Zucker
  • Butter (nach Geschmack, meine Mom hat so ca. 60g genommen)

Belag:

  • Roter od. schwarzes Johannesbeergelee
  • Zuckerguss

Zubereitung:

Die Zutaten zu einem Teig verarbeiten, dann den Teig gleichmäßig ausrollen. Der Teig reicht für 1 Kuchenblech. Den Teig vor dem Backen teilen. Backzeit beträgt ca. 10-15 Min., goldgelb backen. Abkühlen lassen.

Milch mit Zucker aufkochen, extra etwas Milch zum Anrühren des Puddingpulvers bereitstellen. Pudding aufkochen, abkühlen lassen und die gebildete Haut abziehen. Nun die Butter unterrühren, je nach Geschmack. Die Creme auf den 1. Boden verteilen, dann die 2. „Teigplatte“ darauf legen. Nun wird das Gelee aufgetragen und zum Schluß kommt noch der Zuckerguss.

Gutes Gelingen 🙂

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s